Illustration
2-jährige berufsbegleitende
Heilpraktiker-Ausbildung
des Vereins zur Ausbildung
der Heilpraktiker und Heilprak-
tikerinnen in Hamburg e.V.

Ambulatorium - Die Idee

> Konzept | > Patient im Ambulatorium

 

 

Die Idee des ABIS-Lehr-Ambulatoriums

 

Das Ambulatorium muss man sich wie eine (Lehr-) Praxis vorstellen, in der Patienten von Heilpraktikerschülern bzw. Heilpraktikern mit keiner oder wenig praktischer Erfahrung untersucht und behandelt werden.

Das geschieht unter Aufsicht, Untertützung und Supervision von erfahrenen Dozenten

 

Das Ziel des Ambulatoriums ist es, die in der Heilpraktikerausbildung erworbenen theoretisch-medizinischen und naturheilkundlich-praktischen Kenntnisse in direkter Arbeit an "echten" Patienten anzuwenden.

 

Dies findet in allen Phasen der Patientenbetreuung in enger Zusammenarbeit mit erfahrenen Dozenten unter Betonung ganzheitlicher und naturheilkundlicher Behandlungsverfahren statt.

 

Untersuchungen und Behandlungen werden zur Sicherung des optimalen Lernerfolgs in Kleingruppen zu 2- 3 Personen mit jeweils unterschiedlicher Rollenverteilung (1. Behandler/in, 2. Assistent/in, 3. Beobachter/in), durchgeführt.

 

Zeiten:
wöchentlich mittwochs von 18:00 bis 21:15 Uhr (ausgenommen der hamburger Schulferien)

 

 

Ablauf

  • 1. – 2. Patiententermin: Anamnese und Klinische Untersuchung (bis ca. 2 Stunden)
  • evtl. Laboruntersuchungen (Blut, Urin, Stuhl)
  • Besprechung der Untersuchungsergebnisse und der naturheilkundlichen Möglichkeiten
  • Ausarbeitung und Besprechung des Therapiekonzeptes mit dem Dozenten
  • Therapiegespräche mit dem Patienten
  • Behandlungen mit Naturheilverfahren wie z.B. Pflanzenheilkunde / Homöopathie / Humoraltherapie / Ernährungstherapie / Massage / Injektionen (jeweils bis 1 Stunde pro Patiententermin)
  • Terminvergabe nach Zeit und Möglichkeiten
  • Kostenabrechnung

Voraussetzungen:

  • bestandene amtsärztliche Überprüfung oder vergleichbarer ABIS-Ausbildungsstand (nach Absprache)
  • erfolgreiche Teilnahme an unserer Phytotherapiekonzepte-Ausbildung oder vergleichbaren Therapie-Ausbildungen (nach Absprache)
  • erfolgreiche Teilnahme an Seminar "Ausleitungsverfahren" oder anderen "berührenden" Behandlungsmethoden (nach Absprache)
  • Aufnahmegespräch mit der Schulleitung und Ambulatoriumsdozenten
  • Erste-Hilfe-Nachweis
  • Teilnahme am Seminar "Einführung Ambulatorium" an einem Samstag, 9-17 Uhr
    Termine auf Anfrage, Kosten 150,- Euro
    (Wiederholung der wichtigsten klinischen Untersuchungen, Injektionen)

Kosten:

Eur 150,- monatlich, mind. 6 Monate (unsere Empfehlung: 12 Monate)

 

Ort:

in der schuleigenen Ambulatoriumspraxis in HH-Eimsbüttel

 

Start:
jederzeit möglich (wenn Plätze frei sind) - bitte sprechen Sie uns an!

 

Dozentinnen:

   

 

Alexandra Labes

Hp Alexandra Labes

 

geb. 1974

Heilpraktikerin seit 2006, in eigener Praxis >> zur Praxisseite

 

ARCANA- und ABIS-Schulleiterin
Leiterin des Ambulatoriums

ABIS- und ARCANA-Dozentin im Ambulatorium

   
Jenny Hertz

Hp Jenny Hertz

 

geb. 1969

Heilpraktikerin seit 2005 >>zur Praxisseite

 

ABIS- und ARCANA-Dozentin im Ambulatorium


 

   

 

Weitergehende Fragen dazu beantworten wir gerne unter der Tel.-Nr. (040) 251 21 51.

zum Seitenanfang
created by - sehstrand -